Aktuelles

Deutscheschnellschachmeisterschaft 

 Am Wochenende fanden in Plochingen die Deutschenschnellschachmeisterschaften statt. Von uns starteten Neuzugang Tyron und Stammgast Heike. Im folgenden ein Insider-Bericht.  

 

9. Platz für Tyron Milare bei den Deutschen Schnellschachmeisterschaften in Plochingen

 

Am Wochenende (19.-20.9.) FANDEN IN Plochingen die Deutschen Schnellschachmeisterschaften statt. Beide Teilnehmer des Landesbrandenburg kamen von unserem Verein, Tyron Milare und Heike Germann. Leider sprachen wir uns vorher nicht ab und so plante jeder seine eigene Fahrt. Das hieß eine besondere Herausforderung schon in der Anreise. Mehr als 7 Stunden Fahrt mit der Deutschen Bahn unter Maske war kein Vergnügen, so dass ich froh war, als ich ankam. Zurück bin ich dann geflogen. Tyron fuhr mit seinem Vater im Auto, die von vielen Staus aufgehalten wurden.

Plochingen ist eine Kleinstadt nahe Stuttgart. Sie hat eine kleine, aber feine Fußgängerzone mit vielen alten Fachwerkhäusern, die in den 80-er und 90-er Jahren liebevoll rekonstruiert wurden. Besonders sehenswert ist ein Innenhof, den der berühmte Architekt Hundertwasser plante und bauen ließ.

Zum Schach: Für Tyron war es die 1. Schnellschachmeisterschaft bei den Männern. Mit Setzplatz 37 von 40 sah es erst einmal so aus, dass er in ein solches Turnier reinschnuppert. Aber von der Stärke seiner Gegner ließ er sich nicht beeindrucken und sammelte Punkt für Punkt. Am Ende hatte er 5,5 Punkte aus 9 Runden, hatte so manchen 23-er geschlagen und landete somit unter den Top-Ten. Ich weiß nicht, ob es eine so gute Platzierung seit Karsten Schulz für das Land Brandenburg im Männerbereich noch einmal gegeben hat. Herzlichen Glückwunsch.

Ich war auf 12 gesetzt, so dass ich die 1. Spielerin nach der Hälfte war und somit gleich gegen Elisabeth Paehtz spielen durfte. In der 2 Runde ließ ich vor Schreck gleich mal die Dame stehen und in Runde 3 hatte ich das Vergnügen mit WGM Voicu Jagodzinsky. So startete ich mit 0 aus 3. Dann rappelte ich mich auf und erspielte aus den restlichen 6 Runden noch respektable 4 Punkte, so dass ich am Ende Platz 14 belegte, womit ich zufrieden war.

Heike Germann

 

NDBEM

An der Norddeutschen-Blitz-Einzelmeisterschaft nahmen Johannes und Jann-Christian teil. Für Johannes war es seine erste Teilnahme. Er konnte 7,5 Punkte aus den 27 Runden erzielen und wurde am Ende 25. Jann-Christian konnte mit 14,5 Punkten 11 werden. Gewonnen hat Frederik Svane vor Ilja Schneider und Jonah Krause

 

Landesschnellschachmeisterschaft

 

Am 22.02.2020 fand in Thyrow die Landesschnellschachmeisterschaft statt. Von Empor nahmen Heike, Hans-Jürgen und Ralf teil. Hans-Jürgen verpasste nur knapp das Treppchen, da er in Gewinnstellung die Zeit überschritt. Ralf wurde mit 5 Punkten zweiter und musste sich nur Tyron Milare geschlagen geben.  Heike konnte zum wiederholten male Landesmeisterin werden. Herzlichen Glückwunsch.

 

2.Bundesliga in Hamburg

 

Am 08.02 und 09.02.2020 durften wir für unser letztes Auswärtsspiel nach Hamburg reisen. Bei nur 3 Punkten Rückstand und direkte Spiele gegen HSK 2 und St.Pauli bestand noch eine kleine Hoffnung auf den Klassenerhalt. Nachdem wir am Samstag gegen HSK 2 unsere höchste Saisonniederlage erlitten haben, war der Nichtabstieg nur noch theoretisch machbar. Da wir uns aber auch St.Pauli am Ende geschlagen geben mussten, spielen wir bei unserem Heimspiel gegen Kiel ud Werder Bremen 2 ohne Druck. 

 

 

DPMM

Am 11.01.2020 fand in Weißensee eine Vorrunde der Deutschen-Pokal-Mannschaft-Meisterschaft statt. In unserer Gruppe befanden sich der Gastgeber BSV Weißensee, SG Löberitz und HSK. Die Auslosung erfolgte vorort und so bekamen wir den Hamburger SK vorgesetzt. Es kam zu folgenden Paarungen:

1.Schöne-Kramer

2.Colpe-Penzold

3.Poeck-Hansch,K.

4.Hansch,S-Spiric

 

Karstens Partie endete kurz nach der Eröffnung Remis. Stephans und Andreas Partie endeten beide im Dauerschach. Ralf übersah einen Qualitätsgewinn des Gegners. Er konnte aber auf Gegenchancen auf den schwarzen Feldern hoffen. Sein Gegner spielte sicher weiter und fand einen interessanten Bauerndurchbruch und konnte in ein gewonnenes Damenendspiel abwickeln, sodass wir kanpp 2,5-1,5  ausgeschieden sind.  

 

Landespokal-Einzelmeisterschaft

Am 14.12.2019 fand in Lübbenau der Landespokal statt. Von Empor spielten Jann-Christian und Andreas V. mit. Jann-Christian konnte mit 3 Siegen und 4 Remisen den 2.Platz und somit die Qualifikation für den Deutschenpokal erreichen. Andreas schrammte durch eine Schlussrundenniederlage knapp am Treppchen vorbei und wurde 4. Das Treppchen wird komplettiert von Torsten Schröder, der souverän mit 6,5 Punkten gewann und Aaron Matthes auf Platz 3.

 

 

 

Landesblitz-Mannschaft-Meisterschaft

Am 1.12.2019 fand im Spiellokal von PSV die Landesblitz-Mannschaft-Meisterschaft statt. Bedauerlicherweise nahmen nur 5 Mannschaften teil. Am Ende konnten wir uns, überraschend deutlich, durchsetzen. Der zweite Platz ging an die Gastgeber und den letzten Qualifikationsplatz erreichte Brandenburg. Platz 4 ging an Lübbenau und auf Platz 5 ladete Falkensee. 

 

Berichte und aktuelle Informationen unter

emporblog.de

 

 

Aufruf an alle Vereinsmitglieder

 

Um unseren Blog interessanter, aktueller und umfangreicher zu gestalten sind alle Vereinsmitglieder aufgerufen, sich daran zu beteiligen.

Es sind keine besonderen Kenntnisse nötig, um eigene Artikel im Blog zu veröffentlichen, bei Bedarf gibt es auch eine kurze Einweisung.

An erster Stelle sind der Vorstand, die Mannschaftsleiter und der Nachwuchsbereich aufgerufen, Berichte und Informationen zu veröffentlich, für alle stehen entsprechende Zugänge bereit.

Außerdem kann jedes Vereinsmitglied einen Zugang beim Webmaster   ( webmaster@emporschach.de ) beantragen, um eigene Beiträge zu veröffentlichen.

Wenn einige aktiv mitmachen, können auch Informationslücken und -pausen, wie Anfang 2016 verhindert werden, wenn der Webmaster mal nicht verfügbar ist. 

 

In absehbarer Zeit werde die beiden Internetseiten emporschach.de und emporblog.de zu einer Seite zusammengefasst, um die Handhabung und den Zugriff zu vereinfachen.

 

Hier finden Sie uns

Räumlichkeiten der Potsdamer Wohnungsgenossenschaft

Hebbelstraße 1
14467 Potsdam

Aufgrund der aktuellen Lage findet in den nächsten Wochen bis auf weiteres kein Training statt

Training

Donnerstags

16-18 Uhr Nachwuchs (im Treffpunkt Freizeit)

19-22 Uhr Erwachsene

 

Weitere Informationen über

webmaster@emporschach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Empor Potsdam 1952 e.V.